Toller Saisonabschluss der D-Jugend I und III der JSG Berndorf

Besuch des MS-Kartcenters in Kerpen-Sindorf am 19.06.2011

Die Jugendmannschaften D I und D III der JSG Berndorf besuchten zum Saison-abschluss 2010/2011 das MS-Kartcenter in Kerpen-Sindorf. Nach Aufteilung der Kinder in zwei Gruppen fuhren diese jeweils 20 Minuten auf der Indoorbahn, ehe es anschließend noch für jede Staffel für 10 Minuten auf die Außenbahn ging. Beide Rennteams fuhren ihren Rundenschnellsten aus. Dabei hatten die Jugendlichen einen Riesenspaß und waren stolz, wie einst Michael Schumacher in einem Rennkart zu fahren. Leider hieß es dann am späten Vormittag „Heimreise antreten“, wo nach Rückkehr im Clubhaus auf der Kunstrasensportanlage für das leibliche Wohl gesorgt war. Zum gemütlichen Zusammensein waren dann auch die Eltern aller Kinder herzlich willkommen. Zu vorgerückter Stunde wurde schließlich noch ein Fußballspiel „Söhne gegen Väter“ durchgeführt, welches die Kids klar mit 4:1 Toren für sich entscheiden konnten.


Jedenfalls freuten sich beide Jugendmannschaften mit ihren Betreuern und Eltern über einen gelungenen und schönen Sonntag, der mit Sicherheit bei allen Beteiligten in bester Erinnerung bleiben wird.

 

An dieser Stelle bedanken sich die Jugendbetreuer Willi Thielen, Norbert Oos und Andreas Groß nochmals bei den Jungs für ihre Bereitschaft sowie ihren Einsatz beim Training und bei den Spielen, bei den Eltern für die gute Zusammenarbeit – angefangen beim Fahreinsatz bis zum Kaffee-/Waffelverkauf während der Heimspiele – und bei allen freiwilligen Schiedsrichtern für ihre Unterstützung. Ebenfalls noch ein herzliches Dankeschön an die Väter für den Fahrdienst nach Kerpen-Sindorf.

Das Foto zeigt alle Teilnehmer auf dem Siegerpodest im MS-Kartcenter.
Vordere Reihe: Leon Blum, Tom Schröder, Lasse Thielen, Ardijan Buci, Willi Thielen, Jochen Mathar, Dennis Nehr, Andre Nehr
Mittlere Reihe:
Philipp Bernardy, Marvin Mathar, Leon Schlimpen, Lukas Groß, Melvin Könen, Luca Krämer, Robin Grimm, Michael Jakoby, Tim Krämer
Hintere Reihe stehend: Tim Blum, Allan Schmitz, Julian Bauer, Marvin Oos, Lutz Bauer, Andreas Groß, Norbert Oos, Max Kilburg.
Es fehlen: Nils Böffgen und Tarik Ceviker.

Ihrer D-Jugendbetreuer wünschen sowohl den verbleibenden D-Jugendlichen als auch den zukünftigen C-Jugendspielern für die fußballerische Zukunft alles erdenklich Gute und weiterhin viel Erfolg.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert