Bericht Jahreshauptversammlung 2017

Am 07.04.2017 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des VfL Hillesheim im Gasthaus Bauernstube statt, zu der Vorsitzender Stefan Mertes 35 Vereinsmitglieder begrüße konnte.
Nach einem Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder und einem aktuellen Lagebericht folgten die Berichte aus den einzelnen Abteilungen. Während man im Seniorenfußball (Bericht Stefan Mertes) zur Zeit sportlich weniger erfolgreich ist, konnte Jugendleiter Frank Jonas im Anschluss über eine sehr gute Jugendarbeit in der JSG Vulkanland berichten.  Abteilungsleiterin Anja Stoffels berichtete im Anschluss über die Gymnastik-/Aerobic-/Kinderturngruppen, die von Frau Renate Tombers, Anja Stoffels, Beatrix Humble und Julia Dunkel betreut werden. Frau Annegret Remagen informierte über die Basketballabteilung und die Spielgemeinschaft mit dem SV Gerolstein, die mittlerweile schon 7 Jahre reibungslos funktioniert. Über die Aktivitäten und Änderungen im Bereich der Alten Herren-Abteilung wusste Abteilungsleiter Kai Blech zu berichten. So geht man in der neuen Saison erstmals als AH-SG mit unseren Partnern Berndorf/Walsdorf und Wiesbaum in den Spielbetrieb. Als Mitglied in der Leichtathletikgemeinschaft Vulkaneifel berichtete deren zweiter Vorsitzender Yannik Duppich über die Aktivitäten der LGV auf der Hillesheimer Sportanlage. Die Leichtathletik ist wieder beim VfL Hillesheim etabliert. Abschließende informierte Stefan Mertes noch über die Abteilungen Sportabzeichen (60 Abzeichen im Jahr 2016) und die neue Abteilung „Tanzen“, an der aktuell 17 Paare teilenehmen.

Nach den ausführlichen Informationen der

Abteilungen erstatte Markus Mertes seinen Berichtüber die aktuelle Kassenlage des Vereins. Trotz steigender Ausgabepositionen in allen Bereichen und gleichzeitig niedriger Einnahmen z.B. beim Sportfestbetrieb ist die Kassenlage als stabil zu bezeichnen. Man ist sich im Klaren, bereits heute für zukünftig notwendige Erneuerungen an der zentralen Sportanlage und dem Umkleidegebäude Rücklagen bilden zu müssen.

Im Bereich Mitgliederwesen konnte David Handwerk über eine stabile Mitgliederentwicklung berichten. Stand März 2017 finden 577 Vereinsmitglieder im VfL eine sportliche Heimat.

Die Kassenprüfer Werner Stoffels und Harald Handwerk bescheinigten den beiden Kassenwarten eine tadellose Kassenführung stellten den Antrag auf Entlastung des Vorstandes, der dann auch einstimmig durch die Mitgliederversammlung erteilt wurde.

Im Anschluss fanden Neuwahlen des Vorstands mit folgendem Ergebnis statt:
1. Vorsitzender                                              Stefan Mertes (Wiederwahl)
2. Vorsitzender                                              Hans-Edi Jung (Wiederwahl)
Geschäftsführer                                            Gerd Blum (Wiederwahl)
Kassenwart:                                                   Markus Mertes (Wiederwahl)
Kassenwart:                                                   David Handwerk (Wiederwahl)
Jugendleiter:                                                  Markus Mertes (Neuwahl)
Abteilungsleiter Gymnastik:                           Anja Stoffels (Wiederwahl)
Abteilungsleister Leichtathletik:                     Kai Blech (Wiederwahl)
Abteilungsleiter Alte Herren:                          Kai Blech (Wiederwahl)
Beisitzer:                                                        Jürgen Meyers (Wiederwahl
Beisitzer:                                                        Guido Finken (Wiederwahl)
Beisitzer;                                                        Frank Jonas (Neuwahl)
Beisitzer:                                                        Marvin Oos (Neuwahl)

Vertreter des VFL im SG Vorstand:
Jürgen Meyers,  Stefan Mertes (beide Wiederwahl), Rainer Bauer, Leon Bauer, Lutz Bauer, Norbert Oos (Neuwahl)

Kassenprüfer:             Werner Stoffels (Wiederwahl), Norbert Oos (Neuwahl)

Hinsichtlich der Mitgliedsbeiträge hat die Mitgliederversammlung beschlossen, die Beiträge im Jahr 2017 auf dem bisherigen Niveau zu belassen.

Ab kommenden Jahr folgt der VfL dann den Empfehlungen des Sportbundes Rheinland und führt eine leichte stufenweise Erhöhung der Beiträge in den Jahren 2018 und 2020 durch. Die Erhebung von gewissen Mindestbeiträgen ist notwendig, um auch in Zukunft weiter in den Genuss von Zuschüssen durch den Sportbund z.B. bei der Beschäftigung von lizensierten Übungsleitern, Anschaffung von Sportgeräten oder sonstigen Aktivitäten zu kommen. Die Mitglieder des Vereins erhalten per Post eine entsprechende Information.

Sehr erfreulich war an der diesjährigen Jahreshauptversammlung, dass insgesamt 10 Junge Erwachsene aus dem A- und B-Jugend-Bereich die Jahreshauptversammlung besuchten. Der Vorstand betont, dass man das sportlich vorhandene Potential auch als Potential für die zukünftige Vereinsorganisation nutzen möchte. Der neue Vorstand möchte setzt sich in Kürze mit den Jugendlichen zusammen, um einen Jugendbeirat bzw. VfL-Perspektivteam bilden.

Bitte folgende Termine vormerken:

26.04.2017      Großes Läufermeeting der LGV in Hillesheim von 17.00 Uhr- 21.00 Uhr
26.-28.05.17   Traditionelles Sportfest
15.-18.06.17   VFL Ausflug nach Bamberg
24.09.2017      Eifelsteiglauf

Zum Abschluss bedankte sich Stefan Mertes bei der Mitgliederversammlung für das entgegen gebrachte Vertrauen und schaut mit Blick auf die neue Vorstandsmannschaft zuversichtlich auf die nächsten beiden Jahre.

Jens Grabow wurde nach 10. Jähriger Mitgliedschaft aus dem Vorstand verabschiedet. Jens bleibt dem VFL aber sehr verbunden und steht als Schiedsrichter unserer Alten-Herren-Mannschaft sowie als helfende Hand weiter zur Verfügung.

P1100202

Unser Foto vlnr. Stefan Mertes, Gerd Blum, Jens Grabow und Hans-Edi Jung bei der symbolischen Verabschiedung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>